Vertragsauflösung : Heiko Westermann beendet Karriere bei Austria Wien

Der Innenverteidiger hat sich nie ganz von seinem Knorpeldefekt im Knie erholt.
Der Innenverteidiger hat sich nie ganz von seinem Knorpeldefekt im Knie erholt. - © APA
“Die Reise Profifußball ist für mich zu Ende”: Heiko Westermann, Innenverteidiger bei Austria Wien, teilte sein Karrie-Aus mit. Der 34-jährige zog sich im November 2017 eine Verletzung am Knie zu, wovon er sich bis heute nich erholt hat.

Heiko Westermann beendet seine Karriere und hat sich mit Austria Wien auf eine sofortige einvernehmliche Vertragsauflösung geeinigt. Der 34-jährige Innenverteidiger hat sich nie ganz von seinem Knorpeldefekt im Knie, den er sich im vergangenen November zugezogen hatte, erholt.

Austria-Verteidiger Westermann beendet seine Karriere

“Es kommt die Zeit, da sagt dein Körper, jetzt müsstest du langsam mit dem Fußball aufhören. An diesem Punkt bin ich jetzt angekommen. Die Reise Profifußball ist für mich zu Ende”, wurde Westermann am Samstag in einer Aussendung der Austria zitiert. “Ich bin unheimlich dankbar, dass ich meine Leidenschaft Fußball zum Beruf machen konnte.”

Westermann wird dem Fußball “auf die eine oder andere Art” erhalten bleiben. Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt meinte zum Abgang des Deutschen: “Wir bedanken uns einerseits bei einem großartigen Sportler für seinen Einsatz und auf der anderen Seite bei einem großartigen Menschen für die nun gefundene Lösung.”

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen