Versuchter Halskettenraub in Landstraße: Polizei sucht nach mutmaßlichem Täter

1Kommentar
Die Polizei sucht diesen Mann.
Die Polizei sucht diesen Mann. - © LPD Wien/APA
Bereits am Abend des 28. Mai versuchte ein bislang Unbekannter einer Frau in Wien-Landstraße zuerst ihre Halskette und anschließend ihre Handtasche zu rauben. Die Polizei bitte nun um Hinweise zu dem gesuchten Mann.

Gegen 18.50 Uhr am 28. Mai versuchte ein bislang unbekannter Mann einer 59-jährigen Frau in der Rechten Bahngasse in Wien-Landstraße die Halskette zu entreißen. Das Opfer wehrte sich nach Kräften und kam zu Sturz. Drei Passanten kamen ihr zu Hilfe, und der Täter lief ohne Beute davon.

Unbekannter wollte in Wien-Landstraße Halskette rauben

Kurz darauf kehrte er zurück und wollte dem noch immer am Boden liegenden Opfer die Handtasche entreißen. Die ältere Dame schrie laut auf, und schließlich ließ der Täter von ihr ab. Eine Zeugin konnte vom mutmaßlichen Täter ein Handyfoto knipsen.

Bisher durchgeführte Erhebungen nach dem unbekannten Täter verliefen negativ. Die Wiener Polizei sucht nun nach Hinweisen zu dem Mann. Diese werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Ost unter der Telefonnummer 0131310 DW62800 (Journaldienst) erbeten.

Personsbeschreibung: männlich, etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 170 bis 180 cm groß, schlank, dunkle Hautfarbe, kurze aufgestellte schwarze Haare, bekleidet mit einem weißen Sweatshirt, blauer Jeanshose und grauen Schuhen mit weißen Schuhbändern.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel