Versuchter Banküberfall in Wien Floridsdorf – Polizei bittet um Hinweise

1Kommentar
Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter, der versuchte eine Bankfiliale in Wien auszurauben.
Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter, der versuchte eine Bankfiliale in Wien auszurauben. - © LPD Wien, APA/BARBARA GINDL
Die Wiener Polizei fahndet nach einem Mann, der am 7. Juni 2017 versuchte eine Bank in Wien-Floridsdorf auszurauben.

Am 7. Juni 2017 betrat ein derzeit unbekannter Mann um 14.13 Uhr eine Bankfiliale in der Brünner Straße in Wien-Floridsdorf und bedrohte eine Mitarbeiterin. Als diese ihm erklärte, dass sich in diesem Bereich der Bank kein Bargeld befinde, verließ er sofort die Bankfiliale und flüchtete. Der unbewaffnete Mann war mit Sonnenbrille und Tuch maskiert.

Die Polizei fahndet nach dem Täter. Er ist ca 50 bis 60 Jahre alt, ca 180cm groß und von mittlerer Statur. Er trug eine graue Hose und ein Kurzarmhemd, eine dunkle Sonnenbrille und ein weißes Tuch vor dem Mundbereich.

Polizei bittet um Hinweise zum Täter

Für sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) an das Landeskriminalamt Wien, Journaldienst des Ermittlungsdienstes unter der Tel Nr. 01-31310-33800, ist eine  Geldbelohnung von € 2.000,- ausgelobt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel