Vermutlich feuchter Wiener Eistraum ab 19 Uhr

Farben, Töne und viel Spaß: Das wird der Eistraum 2012
Farben, Töne und viel Spaß: Das wird der Eistraum 2012 - © Stadtmarketing
Warum soll so ein bisschen Regen den Eislaufspaß vermiesen? Heute ab 19 Uhr geht’s vor dem Rathaus wieder los – am ersten Tag sogar kostenlos!

Nur die Harten kommen durch! Oder es hört auf zu regnen. Jedenfalls, die Eröffnung des Wiener Eistraumes am Donnerstag um 19 Uhr steht, komme da was wolle.

“Traum”hafte Kulisse beim Eistraum

Der Wiener Eistraum ist in diesem Jahr übrigens so groß wie nie zuvor: Über 7000 m² märchenhafte Eislandschaft, eine romantische Almhütte und der erweiterte Traumpfad durch den gesamten Südpark werden die Besucher während der kommenden Monate verzaubern. Bis 4. März hat er täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Wer sich selbst vom stimmungsvollen Ambiente und den zahlreichen neuen Höhepunkten des Eislaufvergnügens überzeugen will, hat am 19. Jänner sogar gratis die Möglichkeit dazu – am Eröffnungsabend dürfen die Eistraum-Gäste kostenlos eislaufen.

Einen Kilometer langer Traumpfad

Im Gegensatz zum Vorjahr gibt es heuer, bei der 17. Auflage des Eistraums, mehrere Eisflächen und nicht mehr ein durchgängig befahrbares Areal zwischen Rathaus und Ring. “Wir lassen uns jedes Jahr etwas Neues einfallen”, erklärte eine Sprecherin die Neuerung. Die schmale Eisbahn namens Traumpfad, die durch den südlichen Teil des Rathausparks schlängelt, wird auf einen Kilometer erweitert. Sie wird damit dreimal so lang wie beim Eistraum im letzten Jahr.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen