Vermisst: 17-jähriger Bursche aus Wien-Brigittenau seit zwei Wochen abgängig

Akt.:
3Kommentare
Die Wiener Polizei sucht nacht einem abgängigen Jugendlichen: Ein 17-Jähriger aus Wien-Brigittenau wird seit knapp zwei Wochen von seiner Familie vermisst.

Das Bundeskriminalamt (BK) fahndet seit Freitag auf seiner Internetseite öffentlich nach dem Minderjährigen. Der in der Türkei geborene Österreicher hatte am 27. Mai 2017 gegen 4:00 Uhr Früh die Wohnung seiner Tante in der Engerthstraße verlassen und gesagt, er wolle draußen eine Zigarette rauchen, so die Polizei. Seither ist der Jugendliche verschwunden.

Vermisst: Ramazan Ü. ist abgängig

Der 17-Jährige dürfte psychisch krank sein, ist aber nicht in Behandlung. “Da der Jugendliche an einer psychischen Erkrankung leidet, kann nicht ausgeschlossen werden dass er sich in einem hilflosen Zustand befindet,” so die Exekutive. Er ist schlank, etwa 1,70 Meter groß, 60 bis 65 Kilo schwer und hat schwarze, kurz geschnittene Haare und braune Augen. Hinweise nehmen das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum-Ost unter der Telefonnummer 01-31310-62800 sowie das BK unter 01-24836-985025 entgegen. Angaben zum Aufenthaltsort des Gesuchten werden in jeder Polizeiinspektion entgegen genommen.

Update: Laut Wiener Polizei wird der 17-Jährige nicht mehr vermisst, die Abgängigkeitsanzeige wurde widerrufen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel