Verlobung gelöst!

Verlobung gelöst!
“Luke Worrall ist zum Kotzen!!!”, war heute morgen auf Kelly Osbournes Facebook-Seite zu lesen, bevor der Eintrag kurz darauf wieder gelöscht wurde. Warum sie ihren Verlobten nicht mehr lieb hat, ist aber dennoch durchgesickert.

Dank Facebook und Twitter sind wir jetzt immer schneller über eine Trennung informiert als so mancher betroffener Lebensgefährte. Luke Worrall, gestern noch verlobt mit Reality-Star Kelly Osbourne, hätte aber eins und eins zusammenzählen können. Dass sich ein Seitensprung in der Promiliga auf Dauer nicht vertuschen lässt, mussten schon andere hautnah erfahren.

Eine “private” Angelegenheit

Worrall, der mit Osbourne seit 2008 liiert und seit letztem Jahr verlobt ist, soll sie mit einer Modelkollegin von einem gemeinsamen Fotoshooting betrogen haben, wie “anythinghollywood.com” berichtet. Offenbar hat Luke versucht, die Sache geheimzuhalten, denn sonst wäre Kellys Posting auf Facebook vermutlich nicht so drastisch ausgefallen wie das hier: “Luke Worrall ist zum Kotzen!!!” Wenig später war der Eintrag wieder gelöscht und Kelly verlautbarte via Twitter: “Vielen Dank euch allen für die Unterstützung, aber die Angelegenheit ist privat, und ich werde sie nicht kommentieren. Es ist bereits genug Schaden angerichtet worden!”

Der Schaden, von dem sie spricht, könnte sich auf die Verlobung beziehen, die seit heute gelöst ist.

(seitenblicke.at/Foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen