Verletzter attackierte und beschimpfte Polizisten nach Schlägerei in Favoriten

1Kommentar
Die Polizei hat den Verletzten festgenommen, als Beamte von ihm attackiert wurden.
Die Polizei hat den Verletzten festgenommen, als Beamte von ihm attackiert wurden. - © APA
Wegen einer Körperverletzung auf offener Straße wurde die Polizei am Sonntagabend in die Dampfgasse im 10. Bezirk gerufen. Vor Ort wurden Sie von dem Verletzten derart beschimpft und attackiert, dass er schließlich festgenommen werden musste.

Der Vorfall ereignete sich laut Angaben der Wiener Polizei am Sonntag um 17.20 Uhr: Die Beamten waren alarmiert worden, nachdem es in der Dampfgasse zu einer Körperverletzung gekommen war. Dort angekommen trafen sie einen verletzten Mann an, der berichtete, von mehreren Personen niedergeschlagen worden zu sein.

Verletzter attackierte Polizisten bei Befragung

Während die Beamten den verletzten Mann befragten, wurde der 41-Jährige “zunehmend aggressiver”. Er beschimpfte und attackierte die Polizisten, sodass er schließlich festgenommen werden musste. Drei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel