Verletzte: Zwei schwerer Verkehrsunfälle in Wien

Ein nicht angemeldetes Moped stieß in Brigittenau mit Auto zusammen. Am Alsergrund fuhr ein Pkw-Lenker in ein parkendes Auto – und ergriff die Flucht.

Verletzte haben zwei Verkehrsunfälle in der Nacht auf Sonntag in Wien gefordert: Gegen 1.45 Uhr crashte ein 18-Jähriger mit einem 17-jährigen Freund am Sozius auf einem nicht angemeldeten Moped in Brigittenau mit einem Pkw und stürzte. Beide Burschen erlitten bei dem Zusammenstoß auf der Kreuzung Adalbert-Stifter-Straße/Dresdner Straße schwere Verletzungen.

Gegen 2.15 Uhr ereignete sich ein weiterer Unfall, diesmal am Alsergrund: Ein derzeit noch unbekannter Pkw-Lenker war dabei auf der Nußdorfer Straße stadtauswärts unterwegs und dürfte von einer Personengruppe am Fahrbahnrand abgelenkt gewesen sein. Er fuhr zu weit rechts und stieß gegen einen abgestellten Pkw, worauf sein Fahrzeug auf die linke Seite kippte.

Der Lenker ergriff daraufhin die Flucht. Auf dem Beifahrersitz ließ er einen 17-Jährigen zurück, der sich Prellungen und eine Gehirnerschütterung zuzog. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen