Verkehrunfall auf der A1 mit mehreren Schwerverletzten

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 wurden drei Personen schwer verletzt
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 wurden drei Personen schwer verletzt - © Einsatzdoku
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Westautobahn (A1) in Richtung Wien ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein PKW von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Dabei wurde eine der vier Insassen aus dem Fahrzeug mit tschechischen Kennzeichen geschleudert und kam schwer verletzt auf dem dritten Fahrstreifen der Autobahn zu liegen.

Fahrzeuginsasse wurde aus PKW auf A1 geschleudert

Zwei weitere Mitfahrer wurden schwer, eine leicht verletzt. Sie wurden von den Einsatzkräften der Rettung und der Feuerwehr befreit, mehrere Notärzte kamen ebenso wie ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Ein 15 Kilometer langer Rückstau aufgrund des Anreiseverkehrs zu Frequency Festival in St. Pölten bildetet sich, Schaulustige auf der Gegenfahrbahn sorgten zudem für weitere Verkehrsbehinderungen.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen