Verkehrsunfall in Dresden: Dritter Österreicher gestorben

Drei Österreicher starben nach einem Verkehrsunfall in Dresden.
Drei Österreicher starben nach einem Verkehrsunfall in Dresden. - © APA (Symbolbild)
Am Dienstag kam es in der Nähe von Dresden zu einem Autounfall, bei dem zwei Personen noch an der Unfallstelle starben. Ein dritter Insasse, ebenfalls Österreicher, verstarb am Mittwoch.

Nach Angaben der Dresdner Polizei handelt es sich um einen 64 Jahre alten Mann.

Der Pkw der Österreicher, in dem fünf Personen aus Wien saßen, war auf der Autobahn Richtung Berlin von hinten gerammt worden, rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht. Fahrer und Beifahrer starben an der Unfallstelle. Die drei weiteren Insassen – neben dem 64-Jährigen ein Mann im Alter von 66 Jahren und eine Frau (54) – wurden schwer verletzt. Die gebürtigen Ägypter wollten anlässlich des Staatsbesuchs des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi nach Berlin.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung