Vergewaltigungsversuch an junger Frau unter den Stadtbahnbögen in Alsergrund

Akt.:
2Kommentare
Am Wiener Gürtel im Bereich der Stadtbahnbögen kam es zu einer versuchten Vergewaltigung
Am Wiener Gürtel im Bereich der Stadtbahnbögen kam es zu einer versuchten Vergewaltigung - © VIENNA.at (Sujet)
In der Nacht auf Freitag gegen 1:30 Uhr Früh verständigte eine Zeugin  den Polizeinotruf, da sie eine verstört wirkende junge Frau unter den Stadtbahnbögen am Gürtel aufgefunden hatte. Polizisten kamen der Frau zur Hilfe und verständigten umgehend die Wiener Rettung.

Ein Unbekannter hatte offenbar versucht, die junge Frau zu vergewaltigen. Das Opfer wehrte sich laut Polizei heftig. Daraufhin schlug der Täter brutal auf die Frau ein und flüchtete mit ihrer Handtasche. Eine Passantin sah das Opfer bei den Gürtelbögen am Boden liegen und rief die Polizei. Die Frau erlitt leichte Gesichtsverletzungen und einen Schock.

Vergewaltigungsversuch unter den Stadtbahnbögen

Die Verletzte wollte zunächst keine Aussage machen, vertraute sich dann aber einer Polizistin an. Die Frau sagte aus, von einem jungen, mit starkem Akzent sprechenden Mann zwischen die Müllcontainer gedrängt worden zu sein. Eine Personenbeschreibung konnte sie zunächst nicht abgeben. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß vom Tatort. Das Alter der Frau gab die Polizei aus Gründen des Opferschutzes nicht bekannt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel