Vergewaltigung in NÖ: 29-Jährige in Stockerau verletzt

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesem Verdächtigen.
Die Polizei bittet um Hinweise zu diesem Verdächtigen. - © LPD NÖ
Die NÖ Polizei fahndet wegen des Verdachts der Vergewaltigung in Stockerau (Bezirk Korneuburg) nach zwei unbekannten Tätern – Hinweise werden erbeten.

Eine 29-Jährige war am 18. Oktober zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Stadtgebiet in einem Park nahe der B3 durch Schläge verletzt und zu geschlechtlichen Handlungen gezwungen worden.

Das Opfer wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Vergewaltigung: Hinweise werden erbeten

Die Verdächtigen, der Beschreibung nach mit dunklerem Teint, waren 30 bis 40 Jahre.

Einer hatte kinnlange, vermutlich schwarze Haare und eine Narbe an der Nase. Er trug einen dunklen Strickpullover mit Norwegermuster, laut Aussendung der Landespolizeidirektion vom Freitag wurde ein Phantombild angefertigt. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133-30-3333, erbeten.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen