Verfolgungsjagd: Wiener Polizei schnappt Alko-Lenker ohne Führerschein

Akt.:
Die Wiener Polizei stoppte einen Alko-Lenker
Die Wiener Polizei stoppte einen Alko-Lenker - © APA (Sujet)
Zeugen verständigten am Montagabend gegen 20 Uhr die Polizei, da sie im Bereich der Ausstellungsstraße in Wien-Leopoldstadt einen offensichtlich betrunkenen Lenker beobachtet hatten.

Ein Alkolenker hat am Montag die Wiener Polizei beschäftigt. Am Abend erwischten Beamte einen Alko-Lenker, auf den sie Zeugen in der Leopoldstädter Ausstellungsstraße aufmerksam gemacht hatten. Der 42-Jährige leistete massiven Widerstand gegen seine Anhaltung und wurde festgenommen.

Alko-Lenker: “I bleib net stehen, des interessiert mi net”

Gegen 20.00 Uhr verständigten Passanten die Polizei wegen des Alkolenkers in der Ausstellungsstraße. Ein Anhaltungsversuch scheiterte. “I bleib net stehen, des interessiert mi net”, beschied der Autofahrer den Polizisten und brauste los. Vier rote Ampeln überfuhr er auf seiner Flucht in Richtung Stubenring. In der Prinz-Eugen-Straße musste er verkehrsbedingt anhalten, die Beamten blockierten ihn. Er versuchte noch, einen Polizeiwagen wegzuschieben, was aber misslang.

Festnahme nach Verfolgungsjagd in der City

Daraufhin sperrte er sich in seinem Wagen ein und hielt die Tür zu, als ihn die Uniformierten aus dem Auto ziehen wollten. Schließlich attackierte er noch zwei Beamte, wurde aber schließlich festgenommen. Einen gültigen Führerschein hatte er nicht, dafür aber 0,9 Promille.

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen