Verfolgungsjagd mit der Wiener Polizei: Zwei Beamte verletzt

Akt.:
1Kommentar
Die beiden Männer wollten eine "Probefahrt" machen.
Die beiden Männer wollten eine "Probefahrt" machen. - © APA/Sujet
Zwei Männer haben sich mit der Polizei am Freitagabend in Wien-Meidling eine wilde Verfolgungsjagd geliefert. Zweimal wurde der Einsatzwagen der Beamten gerammt.

Er danach konnte das Fluchtfahrzeug gestoppt werden. Beide Polizisten wurden leicht verletzt.

Der Streife war gegen 17.00 Uhr das Auto bei der Altmannsdorfer Straße aufgrund der unsicheren Fahrweise verdächtig vorgekommen.

Verfolgungsjagd in Wien als “Probefahrt”

Doch statt anzuhalten, stieg der Rumäne aufs Gaspedal und rammte im Zuge der folgenden Verfolgung zweimal das Polizeiauto, bis die wilde Jagd in der Fichtnergasse zu einem abrupten Ende kam.

Ein Alkotest verlief negativ, allerdings hatte der 34-Jährige das Kennzeichen seines Beifahrers montiert, erzählte etwas von einer “Probefahrt” und dass er Angst bekommen hätte. Der 34-jährige Lenker und sein 25-jähriger Beifahrer wurden festgenommen.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel