Verdächtiger nach Einbruch in Erotikshop festgenommen

Akt.:
Ganz ohne erotischen Hintergrund klickten für den Erotikshop-Einbrecher die Handschellen.
Ganz ohne erotischen Hintergrund klickten für den Erotikshop-Einbrecher die Handschellen. - © APA (Symbolbild)
Die Wiener Polizei hatte bei der Festnahme eines Einbrechers im 10. Bezirk leichtes Spiel. Der Tatverdächtige hatte ohne Erfolg versucht, sich vor den Beamten zu verstecken.

Einen unschönen Höhepunkt nahm für einen 30-jährigen Mann dessen Einbruch in ein Erotikgeschäft in Wien-Favoriten. Der Verdächtige sei laut Polizei am Dienstagmorgen gegen 5:10 Uhr durch das Einschlagen einer Fensterscheibe in das Geschäft eingestiegen und habe dabei den Alarm ausgelöst.

Daraufhin versteckte er sich eine Etage tiefer in einem Schacht, wurde von den eintreffenden Exekutivbeamten jedoch rasch entdeckt und festgenommen. Beim mutmaßlichen Einbrecher wurden Münzen sichergestellt, die aus der zuvor aufgebrochenen Shop-Kassa stammen dürften.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen