Verdacht des Raubes in Wien-Leopoldstadt

Verdacht des Raubes in Wien-Leopoldstadt
Ein Unbekannter Täter schlug gegen Geschäftsschluss zu. Die Ermittler bitten um Hinweise auch aus der Bevölkerung.

Ein 57-jähriger Angestellter eines Juweliergeschäftes in Wien-Leopoldstadt wurde am 04. Oktober 2007, gegen 17.40 Uhr von einem unbekannten Täter überfallen. Zum Zeitpunkt des Überfalles befand sich der Geschädigte im hinteren Teil des Geschäftslokales, als ein Mann dieses betrat, direkt auf ihn zukam und andeutete bewaffnet zu sein. Aufgrund der Bedrohung flüchtete der Mann in die Toilette. Zwischenzeitlich dürfte der Täter sich hinter den Verkaufstresen begeben und Schmuck erbeutet haben.

Lichtbilder des Verdächtigen aus der Überwachungskamera sind der Aussendung angeschlossen. Um Veröffentlichung im Sinne der Strafrechtspflege und Sicherheitspolizei wird ersucht.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat Zentrum Ost, Gruppe Raub IV, unter der Telefonnummer (01)31310-62140 oder 62800 (Journaldienst).



Mehr News aus Wien …

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen