Verdacht auf sexuelle Belästigung von Mädchen

Sexuelle Belästigung von drei Jahre altem Mädchen
Sexuelle Belästigung von drei Jahre altem Mädchen - © APA (Sujet)
Ein drei Jahre altes Wiener Mädchen, das von seiner Mutter ein halbes Jahr dem sorgeberechtigten Vater entzogen worden war, ist jetzt in ein Krisenzentrum der Stadt Wien gebracht worden. Bei einem begleiteten Besuchskontakt mit der Mutter hätte das Kind “Äußerungen getätigt, die auf sexuelle Belästigung” schließen lassen könnten.


Dieser Verdacht sollte bei einem Termin im Wiener AKH abgeklärt werden. Der Vater hatte den Termin laut der Sprecherin der MagElf, Herta Staffa, nicht eingehalten. “Wir müssen das abklären”, sagte die Sprecherin der Behörde. Dies werde nun erfolgen

Kindesentziehung: Verdacht auf sexuelle Belästigung

Die 45-jährige Mutter des Mädchens ist wegen der Kindesentziehung vor kurzem zu acht Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Die Affäre hatte die Behörden zunächst von November 2014 bis Anfang Mai beschäftigt. Die Frau hatte sich schließlich gestellt.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen