Vater, Sohn und Freundin in Spittal auf Einbruchstour

Akt.:
Ein 19 Jahre alter Mann ist in der Nacht auf Mittwoch in Spittal an der Drau mit seinem Vater (48) und seiner erst 14 Jahre alten Freundin auf Einbruchstour gegangen. Sie brachen in zwei Geschäfte ein, knackten einen Münzautomaten und stahlen zuletzt ein Auto. Mit dem Wagen krachten sie gegen eine Mauer und wurden schließlich gefasst. Das gab die Polizei am Freitag bekannt.


Vater, Sohn und Freundin verübten mit Unterstützung eines weiteren 19-Jährigen zunächst Einbruchsdiebstähle in ein Bekleidungsgeschäft und eine Buchhandlung, wo sie nach Angaben der Polizei Geld und Süßigkeiten stahlen. Ihre Barschaft vergrößerten sie dann mit Münzen aus einem Automaten einer öffentlichen WC-Anlage, ehe der 19 Jahre alte Sohn Kennzeichentafeln von einem geparkten Auto stahl und an einem anderen Pkw montierte. Dann schlug er dessen Heckscheibe ein und machte sich mit dem Wagen, seinem Vater und seiner Freundin davon.

Seine Fahrkünste waren den Straßenverhältnisse allerdings nicht gewachsen. Das Auto kam auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen eine Mauer und war von da an ein Totalschaden.

Das Trio wurde im Zuge der Fahndung gefunden. Bei den weiteren Ermittlungen gestand der 19-Jährige Einbrüche in Zeitungskassen sowie zwei Einbrüche in Wohnungen bzw. Wohnhäuser in Villach und Klagenfurt. Des zweiten 19-Jährigen wurde die Polizei am Donnerstag habhaft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen