Valentin Pfeil peilt bei Marathon-Debüt Olympialimit an

Valentin Pfeil gibt beim Vienna City marathon 2016 sein Marathon-Debüt.
Valentin Pfeil gibt beim Vienna City marathon 2016 sein Marathon-Debüt. - © APA
Am 10. April gibt der Oberösterreicher Valentin Pfeil beim Vienna City Marathon sein Debüt über 42 Kilometer und möchte das Olympialimit von 2:14:00 Stunden knacken.

Der 27-Jährige hat vor einem Monat seine persönliche Bestzeit im Halbmarathon auf 1:04:16 verbessert, nun will er beim Vienna City Marathon 2016 auch über die 42,195 Kilometer überzeugen.

Valentin Pfeil gibt sein Wien-Marathon-Debüt

“Der Marathon ist das, wo ich immer hin wollte. Mein Training hat immer in diese Richtung gezeigt. Das Marathontempo und der Straßenlauf liegen mir sehr gut. Ich will das Limit ernsthaft probieren und im Ziel beim Burgtheater wissen, dass ich alles gegeben habe. 3:10 Minuten pro Kilometer ist das nötige Tempo, und so werde ich auch anlaufen”, wurde Pfeil in einer Aussendung der Wien-Veranstalter zitiert.

Großes Ziel: Olympia

Sollte es nicht auf Anhieb nicht mit der Qualifikation für die Sommerspiele im August in Rio de Janeiro funktionieren, möchte er im Herbst einen zweiten Marathon laufen. “Ich will noch länger aktiv sein und denke auch an Marathon-Europameisterschaften und an Olympia 2020.”

Pfeil, der wie die bereits für Olympia qualifizierte Andrea Mayr von Hubert Millonig betreut wird, bereitet sich in den nächsten zwei Wochen in Viareggio in Italien auf sein Debüt vor. In Wien, wo er Veterinärmedizin studiert hat, war der mittlerweile wieder in Steyr lebende Pfeil vor zwei Jahren als Marathon-Tempomacher für Roman Weger im Einsatz.

Als weitere aussichtsreiche Österreicher gehen in einem Monat Christian Robin (Bestzeit: 2:22:45) aus Kärnten und Serienstaatsmeisterin Karin Freitag (2:42:26) aus Tirol ins Rennen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen