USA: Frau fand Baby-Leiche im Nachlass

Nach dem Tod ihrer Eltern hat eine Frau aus New Jersey in deren Nachlass in einem gemieteten Depot in Florida die mumifizierte Leiche eines Babys gefunden.

Der kleine Körper war nach Angaben der Polizei von Delray Beach in mehrere Seiten einer Zeitung aus New York oder New Jersey mit dem Datum 9. Jänner 1957 eingewickelt. Neben der in einem Koffer versteckten Leiche lag ein Rosenkranz.

Von dem Depot in Garagengröße erfuhr die Frau erst, als dessen Besitzer nach dem Tod ihrer Mutter im vergangenen Jahr sie aufforderte, die Miete zu zahlen, sonst würde der Inhalt versteigert. Die Polizei vermutet, dass das Paar das tote Baby mitnahm, als es in den achtziger Jahren nach Florida zog. Die Leiche soll nun von Gerichtsmedizinern der Universität von Florida untersucht werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen