US-Auswahl mit Co-Trainer Herzog gewann 4:3 in Amsterdam

Akt.:
Prestige-Erfolg für die US-Boys
Prestige-Erfolg für die US-Boys
Die amerikanische Fußball-Nationalmannschaft hat am Freitag einen Prestige-Erfolg in den Niederlanden gefeiert. Die von Jürgen Klinsmann und dem österreichischen Co-Trainer Andreas Herzog betreute Auswahl drehte in Amsterdam die Partie durch zwei späte Tore und gewann nach einem 1:3-Rückstand noch mit 4:3 (1:1).


Gyasi Zardes (33.), John Anthony Brooks (70.), Daniel Williams (88.) und Bobby Wood (90.) trafen für die USA. Schalke-Torjäger Klaas-Jan Huntelaar mit einem Doppelpack (27./49.) und Memphis Depay (53.) erzielten die Tore für Oranje.

Am Mittwoch trifft das US-Team in Köln auf Weltmeister Deutschland. Die beiden Test-Partien zählen als Vorbereitung auf den am 7. Juli beginnenden Gold Cup. Bei der Kontinental-Meisterschaft von Nord- und Zentralamerika sowie der Karibik sind die USA Titelverteidiger.

Für Herzog, der auch die US-amerikanische U23-Auswahl betreut, war es der zweite Sieg über ein niederländisches Nationalteam innerhalb einer Woche. Beim alljährlich ausgetragenen Junioren-Turnier von Toulon (FRA) hatten die US-Boys nach einer 1:3-Auftaktniederlage gegen Frankreich gegen die Altersgenossen aus den Niederlanden 3:1 die Oberhand behalten. Nach einer anschließenden 1:2-Niederlage gegen Costa Rica siegte die Herzog-Elf 1:0 gegen Katar. Am Sonntag trifft die Olympiaauswahl im letzten Gruppenspiel auf England.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen