Urlaub in Österreich wird immer beliebter – Urlaub am Urslauerhof in Maria Alm

Akt.:
Urlaub im Urslauerhof in Maria Alm.
Urlaub im Urslauerhof in Maria Alm. - © Urslauerhof
Urlaub in Österreich wird immer beliebter. Wer damit Bewegung in traumhafte Natur, gutes Essen und Wellness verbindet, ist im Berg und SPA Hotel Urslauerhof in Maria Alm bestens aufgehoben. VIENNA.at hat das SPA Hotel Urslauerhof in Maria Alm getestet.

Maria Alm liegt im salzburger Pinzgau, idyllisch eingebettet zwischen hohen Bergen, auf deren Gipfeln auch im Mai noch der Schnee liegt, und grünen Almen, auf denen die Kühe grasen. Schon bei der Anreise über die kurvige Hochkönig Straße genossen wir die herrliche Landschaft.

Oafoch, ehrlich, mia – das ist das Motto des 4* Berg und SPA Hotels Urslauerhof in Maria Alm / Hinterthal, das sich bereits seit 1988 im Familienbesitz befindet. Das Haus wird laufend erweitert und erneuert. Zuletzt sind im Restaurant- und Buffetbereich ein neuer Panorama-Wintergarten, Hochkönig-Lounge und Hochkönig-Bar entstanden sowie im Wellnessbereich eine Salzsauna.

Urlaub im SPA Hotel Urslauerhof

Hoamat steht im Mittelpunkt für Familie Kraker, die ihren Gästen während des Aufenthalts ein Gefühl von Heimat und zu Hause vermitteln will. Das bedeutet einen Ort zu bieten, wo der Gast sich wohlfühlt, Ruhe und Erholung finden, Kraft tanken, den Alltag vergessen und die Seele baumeln lassen kann.

urslauerhof2

Was könnte da besser geeignet sein als die gepflegte Saunawelt im Hotel Urslauerhof? Das Angebot reicht von finnischer und Zirbensauna über Tepidarium bis zur Infrarotkabine und beheizten Steinliegen. Um alle Saunen zu testen, sollte man unbedingt mehr als nur einen Nachmittag einplanen. Das Indoor-Pool lädt zum plantschen ein und ist direkt mit einem kleinen Außenpool verbunden, um den sich eine Terrasse samt bequemer Liegen gruppiert. Außerdem kann man sich mit Kosmetik und Massage verwöhnen lassen.

Der Heimat-Bezug gelingt auch kulinarisch, wo auf die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte gesetzt wird. Die Seniorchefin zaubert daraus fantastische Gerichte auf Haubenniveau, die mit Liebe angerichtet auch optisch überzeugen.

Die malerische Gegend rund um Maria Alm bietet im Sommer abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeiten für die Freizeit. Zahlreiche Wanderwege in der Umgebung bieten herrliche Ausblicke zum beeindruckenden Hochkönig und führen zu urigen Hütten mit regionalen Schmankerln. Golfliebhaber kommen auf den Plätzen Urslautal und Brandlhof auf ihre Kosten. Am Erlebnisberg Natrun locken Waldseilgarten, Bogenschießen oder Minigolf. Heuer neu ist der Waldrutschpark, wo groß und klein über 5 Rutschen mit bis zu 45 Metern Länge in die Tiefe sausen.

Mountainbiken am Flowtrail

Wir testeten den Flowtrail, wo es mit Mountainbikes auf einer bestens präparierten, anspruchsvollen Bahn über 285 Hohenmeter bergab geht. Die Strecke wurde naturschonend gestaltet, indem nur das Nötigste abgeholzt und Feuchtstellen durch Holzbrücken umfahrbar gemacht wurden, statt sie künstlich trocken zu legen.

mountainbike

Bike Max bietet als Testcenter der deutschen Radfirma Bike Roses eine große Auswahl an verschiedenen Bikes (Mountainbikes, Fatbikes, E-Bikes, Comfort Bikes), die man direkt neben dem Tourismusbüro Maria Alm bei der Taltation ausleihen und mit der Natrun-Bahn bergauf transportieren kann.

Nach einer ausführlichen Erklärung, worauf man als ungeübter Fahrer achten soll, und einigen Vorübungen starteten wir, unsere Fahrt bergab. Einige mutiger, einige zaghafter. Die steilen, fast 180-Grad Kurven sind für Anfänger etwas gewöhnungs- und übungsbedürftig, aber von Meter zu Meter wurde es lustiger und rasanter. Bei Bike Max kann man auch Guides für geführte Mountainbike-Touren buchen, dazu reichte unsere Zeit aber leider nicht.

Etwas ruhiger ließen wir es im Anschluss bei einer Wanderung zum Jufen, wo man Bogenschießen kann, und zur Jausenstation Grammlergut angehen. Wir waren beeindruckt vom imposanten Panorama.

Maria Alm ist auch im Winter eine Reise wert. Das Berg und SPA Hotel Urslauerhof liegt auch ideal für Wintersportler direkt an den Pisten des Skigebiets Maria Alm. Der Lift zum Einstieg ins Skivergnügen liegt in Sichtweite zum Hotel. Mehrere weitere Skigebiete sind mit dem Auto schnell erreichbar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen