Ungarns Teamspieler Kleinheisler wechselt zu Werder Bremen

Akt.:
László Kleinheisler (r.) hat den Sprung in die deutsche Bundesliga geschafft.
László Kleinheisler (r.) hat den Sprung in die deutsche Bundesliga geschafft. - © AFP Foto/Attila Kisbenedek
László Kleinheisler wird bei Werder Bremen Teamkollege der Österreicher Zlatko Junuzović und Florian Grillitsch. Im EM-Playoff traf er für Ungarn gegen Norwegen.

Werder Bremen hat den ungarischen Nationalspieler László Kleinheisler unter Vertrag genommen. Der 21-Jährige unterschrieb am Mittwoch einen Vertrag bis Juni 2019 beim deutschen Bundesligisten. Kleinheisler bestritt für Österreichs EM-Endrundengegner bisher zwei Länderspiele. Bei seinem Debüt im November traf er im EM-Playoff gegen Norwegen.

Kleinheisler spielte zuletzt nur für die zweite Mannschaft des Erstligisten FC Videoton. Selbst da kam er zuletzt kaum zum Einsatz, weil er sich weigerte, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag zu verlängern. Der Mittelfeldspieler stand bei Werder seit Wochenbeginn im Trainingslager in Belek auf dem Prüfstand.

Die Tinte ist trocken: Laszlo Kleinheisler ist ab sofort ein Grün-Weißer! Der Ungar hat vor wenigen Minuten einen Vertrag bis 2019 unterschrieben! Alle Infos: bit.ly/Kleinheisler | Mobil: bit.ly/KleinheislerM

Posted by SV Werder Bremen on Mittwoch, 20. Januar 2016

Werders Sportdirektor, Rouven Schröder, meinte: “Wir konnten uns im Trainingslager einen detaillierten Eindruck von ihm verschaffen und sind überzeugt, dass László uns mit seiner Qualität schon in der aktuellen Saison und in den nächsten Jahren weiterhelfen wird.”

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung