Unfall-Video gegen Alkolenker

Unfall-Video gegen Alkolenker
Drastisches Bildmaterial soll Bewusstsein bilden.

Im Jahr 2008 gab es offiziell 2646 Alkohlunfälle, bei denen über dreitausend Menschen verletzt wurden und 53 starben. Neben dem “Verkehrssicherheitspaket”, das ab ersten September gilt, startet jetzt eine Videokampagne.

In TV und den Kinos laufen die 40-Sekunden-Clips, welche die Folgen von Alko-Fahrten vor Augen führen.

Gerade wenn die Christkindlmärkte und Punschhütten aufsperren, werden manche Österreicher wieder die Verantwortung vergessen, die man als Autofahrer zu tragen hat.

Amokfahrende Hoch-Promillelenker verursachen weniger Tote als “leicht” beschwipste KFZ-Lenker, die ein kurze Fahrt unter Alkoholeinfluss für einen Kavaliersdelikt halten.

Mehr dazu im Video…

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen