Unfall südlich von Wien: A2 eine Stunde gesperrt

Akt.:
Behinderungen im Montagfrühverkehr.
Behinderungen im Montagfrühverkehr. - © APA (Symbolbild)
Nach einem Unfall zwischen Leobersdorf und Wöllersdorf kam es Montagfrüh zu einem Stau in Fahrtrichtung Graz.

Ein Auffahrunfall auf der A2 bei Wöllersdorf (Bezirk Wiener Neustadt) Richtung Graz hat am Montag für eine Sperre der Südautobahn und einem umfangreichen Stau gesorgt. Kurz nach 8.30 Uhr fuhr zwischen Leobersdorf und Wöllersdorf ein Pkw auf einen Lkw auf, beide Insassen wurden verletzt, teilte der ÖAMTC mit. Im Einsatz stand auch der Notarzthubschrauber “Christophorus 3”.

Eine Frau wurde mit schweren Kopfverletzungen ins UKH Wien-Meidling geflogen. Anschließend kehrte der ÖAMTC-Hubschrauber zur Unfallstelle zurück und transportierte den Mann ins Krankenhaus nach Wiener Neustadt. Die A2 war für rund eine Stunde gesperrt. Es bildete sich ein rund sechs Kilometer langer Stau, hieß es in der Aussendung.

>> Weitere News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen