Unfall mit Fahrschulauto im Bezirk Baden fordert drei Verletzte

Drei Personen wurden bei dem Unfall mit dem Fahrschulauto im Bezirk Baden verletzt. Drei Personen wurden bei dem Unfall mit dem Fahrschulauto im Bezirk Baden verletzt. - © Einsatzdoku
Am Montagvormittag kam es in Niederösterreich zu einer Serie von Verkehrsunfällen. Unter anderem wurden im Bezirk Baden drei Personen verletzt, als ein Pkw mit einem Fahrschulauto zusammenstieß.

Als “schwarzen Montag” bezeichneten die Einsatzkräfte den Tag, nachdem bis zum Mittag bereits eine Reihe von Unfällen passiert war. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der L138 in Pottenstein (Bezirk Baden) aus unbekannter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrschulauto. Durch den Zusammenstoß wurden drei Insassen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Baden gebracht.

Weitere Unfälle in Niederösterreich

Am frühen Morgen kam es zudem auf der Hernsteinerstrasse zwischen Hernstein und Aigen zu einem Unfall. Ein Pkw kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte in weiterer Folge frontal gegen einen Baum. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Auch auf der L 134 in Feistritz kam eine Lenkerin am Montag von der Fahrbahn ab. Sie blieb jedoch unverletzt.

Werbung

Frontalzusammenstoß in Kirchberg/ Wechsel

In Kirchberg/ Wechsel war zudem ein Pkw mit Anhänger mit einem weiteren Fahrzeug zusammengestoßen. Die Ladung des Anhängers, die aus mehreren Holzpfosten bestand, verteilte sich über die Fahrbahn. Einer der Fahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Neunkirchen gebracht.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT