Unfall in NÖ: Klein-LKW kommt von Straße ab und reißt dabei einen Baum um

Die Feuerwehr bei der Bergung in Achau.
Die Feuerwehr bei der Bergung in Achau. - © Lukas Derkits / Pressestelle BFK Mödling
Ein Klein-LKW kam am 29. Februar auf der niederösterreichischen Bundesstraße 16 im Gemeindegebiet Achau von der Straße ab. Dabei wurde ein Baum entwurzelt. Die Feuerwehr musste zur Bergung des Fahrzeugs ausrücken.

Der mit Styropor beladene Klein-LKW kam am Montagvormittag von der Straße ab, rutschte über die Böschung, entwurzelte dabei einen Baum und kam anschließend erst im angrenzenden Feld zum Stillstand.

Bergung des Klein-LKW in Achau

Die Feuerwehr rückte gegen 10 Uhr mit vier Fahrzeugen, davon ein schweres Rüstfahrzeug, und sechzehn Einsatzkräften aus, um das Fahrzeug zu bergen. Mit einem leistungsstarken Ladekran wurde das mit der Vorderachse im Erdreich feststeckende Fahrzeug im strömenden Regen geborgen. Die B16 musste für die Dauer der Bergung für den Verkehr gesperrt werden. Es wurde jedoch eine lokale Umleitung eingerichtet.

Der Fahrer des Klein-LKW blieb unverletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen