Unfall führte zu umfangreichem Stau auf der S1

1Kommentar
Staus im Freitagnachmittagsverkehr.
Staus im Freitagnachmittagsverkehr. - © APA (Symbolbild)
Viel Geduld mussten die Autofahrer Freitagnachmittag auf der Wiener Außenring-Schnellstraße (S1) bei Vösendorf aufbringen.

Ein Unfall auf der Wiener Außenring-Schnellstraße (S1) bei Vösendorf Richtung Schwechat hat am Freitag nach ÖAMTC-Angaben für umfangreiche Verkehrsbehinderungen in und um Wien gesorgt. Ein Pkw war gegen 13:30 Uhr auf ein Kfz der Asfinag aufgefahren, eine Person wurde dabei leicht verletzt. Der Tunnel Vösendorf war in der Folge gesperrt, nach 14:30 Uhr wurde laut ÖAMTC eine Fahrspur frei gegeben.

Der Sprecher berichtete von zäh fließendem Verkehr auf der Südautobahn (A2) bis Mödling und auf der Südosttangente (A23) in Wien. Ab dem Verteilerkreis Favoriten bis zum Knoten Prater gab es Stau. Die Behinderungen betrafen auch Autofahrer, die zum Flughafen Schwechat unterwegs waren.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel