Unfall am Lerchenfelder Gürtel: 17-Jähriger flüchtete vor Polizei

Schwerer Verkehrsunfall mit Fußgänger
Schwerer Verkehrsunfall mit Fußgänger - © APA (Sujet)
Ein vor einer Polizeikontrolle flüchtender Fußgänger verursachte am Sonntag, den 12. April einen schweren Verkehrsunfall am Lerchenfelder Gürtel.

Der 17-Jährige wollte sich gegen 23:00 Uhr am Lerchenfelder Gürtel einer Personenkontrolle seitens der Polizei entziehen und lief unerwartet auf die Fahrbahn. Er stieß in Folge gegen das Auto eines 23-jährigen PKW-Lenkers. Der Autofahrer hatte Grünlicht für seine Fahrtrichtung. Der 17-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu.

(Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen