Unfälle in Meidling und Penzing fordern am Samstag betagte Verletzte

Zwei Unfälle in Wien forderten Verletzte
Zwei Unfälle in Wien forderten Verletzte - © BilderBox.com (Sujet)
Am Samstag kam es in Wien innerhalb einer halben Stunde zu gleich zwei Unfällen, die Verletzte forderten. Der Lkw einer 70-Jährigen wurde in Meidling von einem Lkw gerammt, kurz darauf wurde ein 75-jähriger Fußgänger am Schutzweg in Penzing angefahren.

Zunächst war am Samstag gegen 12:45 Uhr eine 70-jährige Frau auf der ´in Meidling in Richtung Längenfeldgasse unterwegs.

Unfall mit Lkw in Meidling

Auf der Kreuzung mit der Wolfganggasse bog ein Lkw links in die Flurschützstraße ein und rammte den Pkw, welcher durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Baum geschleudert wurde. Für den 45-jährigen Lkw-Lenker galt das Vorschriftszeichen “Halt” – er hatte sich laut eigenen Angaben auch daran gehalten. Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Fußgänger bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Nur eine halbe Stunde später kam es in Wien-Penzing zu einem Unfall. Gegen 13:15 Uhr fuhr ein 20-jähriger PKW-Lenker die Hadikgasse in Penzing stadtauswärts. Auf der Höhe Zehetnergasse überholte er laut eigenen Angaben eine geradeaus fahrende Kolonne am Rechtsabbiegestreifen und reihte sich davor wieder ein. Zeitgleich querte ein 75-jähriger Mann am Schutzweg am anderen Ende die Kreuzung. Laut Zeugenaussagen hatte der Fußgänger das Rotlicht der Fußgängerampel missachtet. Der Pkw des 20-jährigen touchierte seitlich den Fußgänger, der dadurch leicht verletzt wurde.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen