Unbekannter biss und attackierte Mann in Wiener Innenstadt mit Messer

Das Opfer erlitt Biss- und Messerstichwunden.
Das Opfer erlitt Biss- und Messerstichwunden. - © APA
Ein Unbekannter hat am Freitagabend in der Wiener Innenstadt einen 30-Jährigen attackiert. Erst biss er dem Mann in den Oberkörper, später wurde beim Opfer auch eine Stichverletzung festgestellt.

Die Rettung brachte den Verletzten ins Krankenhaus, berichtete die Polizei am Samstag.

Gegen 21.30 Uhr geriet der 30-Jährige beim Donaukanaltreiben nahe der Salztorbrücke mit zwei Männern in Streit. Einer biss dem offensichtlich alkoholisierten Opfer in den Oberkörper. Zeugen hörten die Auseinandersetzung, eilten dem 30-Jährigen zu Hilfe und verständigten die Rettung. Daraufhin flüchteten die Angreifer.

Opfer erlitt Biss- und Messerwunde

Der 30-Jährige erlitt neben dem Biss in den Brustbereich auch eine Stichverletzung im Bereich der Schulter, stellten die Sanitäter bei ihrer Untersuchung fest.

Ein Messer hat laut Polizei jedoch niemand wahrgenommen. Die Ursache der Auseinandersetzung war am Samstag noch unklar, das Opfer machte bisher keine Angaben zu den Vorfällen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen