Unbeaufsichtigtes Gepäcksstück am Bahnhof Schwechat: Züge eingestellt

Kurze Aufregung am Dienstag in Schwechat.
Kurze Aufregung am Dienstag in Schwechat. - © APA/Sujet
Ein unbeaufsichtigtes Gepäckstück hat am Dienstagnachmittag im Bahnhof des Flughafens Wien-Schwechat zur vorübergehenden Einstellung des Zugverkehrs geführt.

Nach Angaben einer Zeugin wurden Reisende aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Über Lautsprecher wurden die Menschen vom Grund für diese Maßnahme informiert. Die Reisenden hätten sich sehr unaufgeregt verhalten, sagte die Zeugin.

“Seit 16.30 Uhr gab es eine polizeiliche Sperre der Station”, bestätigte eine ÖBB-Sprecherin. Kurz vor 17.15 Uhr wurde laut der Zeugin Entwarnung gegeben und der Bahnhof wieder geöffnet.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen