Umfrage zeigt: Zwei Drittel der Österreicher streiten sich im Urlaub

Zwei Drittel der Österreicher streiten im Urlaub.
Zwei Drittel der Österreicher streiten im Urlaub. - © bilderbox.com (Sujet)
Wer kennt das nicht: Man freut sich eigentlich auf den wohlverdienten Urlaub und dann streitet man die meiste Zeit mit seinem Partner. Eine Umfrage zeigt nun was dahinter steckt.

Zwei Drittel der Österreicher streiten im Urlaub. Das geht aus einer von Marketagent.com unter 501 Personen durchgeführten Online-Umfrage hervor. Häufigster Anlass sind beengte Platzverhältnisse.

Beengte Platzverhältnisse & Alltagsprobleme als Konfliktpotentiale

Das Zusammensein auf zu engem Raum wurde von 40 Prozent der Befragten als Aspekt genannt, der Konflikte mit sich bringt. 37 Prozent nannten in den Urlaub mitgebrachte Alltagsprobleme und 32 Prozent zu hohe Erwartungen an die Reise.

Mehr gestritten wird unter jungen Menschen, wie Marketagent.com erläuterte. Bei 85 Prozent der 14- bis 29-Jährigen kommt es im Urlaub zumindest fallweise zu Auseinandersetzungen. Bei den 60- bis 69-Jährigen schafft es fast die Hälfte, Streit zu vermeiden.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen