Umfangreiches Frühstücksangebot im Kolin: Schlemmen in Wien-Alsergrund

1Kommentar
Viel Auswahl in Sachen Frühstück bietet das Kolin.
Viel Auswahl in Sachen Frühstück bietet das Kolin. - © Vienna.at
Sieht gut aus, schmeckt gut und ist leistbar? Ja, das geht. Nur ein paar Schritte entfernt von Schottentor und Votivpark findet sich mit dem Kolin eine Lokalperle in Alsergrund, die nicht nur mit “Kitchen & Drinks”, sondern auch mit köstlichem Frühstück aufwartet.

Einst war es der Standort des Café Votiv, nun lädt das stylishe Kolin in der Kolingasse 5 zum Verweilen ein. Neben der obligatorischen Abend- und noch weiter ausgeschmückten Cocktailkarte hat uns insbesondere das Frühstücksangebot neugierig gemacht.

Das Kolin gefällt mit schickem Ambiente

Zuerst fällt beim Betreten das stylishe Interieur auf – schick, dabei aber gemütlich und einladend, mit fliederfarbenen Wänden und passenden Polstermöbeln, bemusterten Tapeten und viel Holz (etwa bei dem abgetrennten kleinen Barbereich). Im Sommer gibt es auch einen Schanigarten. Gefällt also schon mal – ebenso die Tatsache, dass das Lokal bei unserem Test nicht unangenehm überlaufen ist.

02

 

Was sogar noch besser gefällt, ist der Blick in die Speisekarte. Brunch wird im Kolin samstags und feiertags aufgetischt, weiters gibt es eine reguläre Frühstückskarte, die wir uns bei unserem Besuch näher zu Gemüte führen. Diese teilt sich in “Frühstücks Packages” und “Á la Carte”.

Jedem sein “Package”

Für den kleinen Hunger wird aus den Packages gewählt, die mit Namen wie beispielsweise “Viennese Chic” bzw. “Viennese Classic” (Starter mit Melange, Croissant, Marmelade oder Semmel, Butter, Marmelade, weiches Ei, O-Saft), “Little Britain” (Porridge mit Beeren, O-Saft), “Egg-cellence” (Semmel, Vitalweckerl, Butter, Wurst, Käse, Aufstrich, weiches Ei, O-Saft) oder “Little Orient” (Semmel, Vitalweckerl, Port. Humus, pochierte Eier, Tomaten, Büffelmozzarella, O-Saft) schon mal Lust aufs Schmausen machen.

Ergänzt wird das Ganze durch das Frühstück á la carte mit Eggs Benedict, Eierspeis, Porridge, Ham & Eggs und vielem mehr.

Ausgiebig brunchen

Besonders ans Herz zu legen sind auch die Brunch-Angebote. Hier findet sich sowohl für Vegetarier als auch für Fleischtiger das Richtige. Ad fleischlos: Sehr zu empfehlen sind etwas das Ziegenkäseomlette mit Kirschtomaten oder das Mediterrane Omlette mit Grillgemüse.

Und wer es gerne fleischig am Morgen mag, der ist mit dem Frühstückburger oder dem Roastbeef Bagel bestens bedient (der Bagel ist klar für den großen Hunger, das Roastbeef erinnert mehr an ein Steak!).

03

 

Ebenfalls sehr ansprechend: Der Garnelensalat oder die Kartoffelpuffer mit Rührei und Räucherlachs. Hungrig bleibt man bei der Auswahl also bestimmt nicht.

Fazit: Das Kolin ist ein echter Tipp für all jene, die Wert auf Frühstücken im stilvollen, aber gemütlichen Ambiente ohne Buffet-Schlacht legen. Die Gerichte schmecken und überzeugen mit hoher Qualität und Regionalität, gekrönt wird das Ganze bei unserem Test durch den freundlichen Service des Personals. Nur für Veganer ist das Angebot noch eher dürftig, in der Hinsicht könnte die Karte noch ausgebaut werden.

Checkbox: Frühstück im Kolin

  • Brunch oder Frühstücksteller:
  • Frühstücksangebote à la carte und Brunch am Samstag und an Feiertagen
  • Preis:
    Die Frühstücks Packages starten bei 3,90,- Euro bis 10,20,- Euro. Auf der Brunchkarte variieren die Angebote von 5,70,- Euro bis 12,80,- Euro.
  • Frühstück von-bis:
  • Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr, samstags und feiertags 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr.
  • Reservierung:
    Wird empfohlen. Telefonisch unter 43 1 890 02 21 oder per Mail an office@daskolin.at
  • Gastgarten:
    Schanigarten-Bereich vorhanden.
  • Raucher/Nichtraucher:
    Mit abgetrenntem Raucherbereich.
  • Vegetarischer/Veganer Brunch:
    Viel Auswahl an Gerichten für Vegetarier, kam vegane Gerichte.
  • Erreichbarkeit:
    Kolingasse 5, 1090 Wien
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Schottentor (U2, Straßenbahnen 1, D, 41, 43, 44, 40).
  • Der VIENNA.at-Redaktionstipp:
  • Bei Fleischeslust unbedingt den Roastbeef Bagel probieren, ein Highlight sind auch die süßen Variationen wie Pancakes mit Sirup oder der Cheesecake!

Weitere Empfehlungen für Brunch- und Frühstückslokale finden Sie in unserem Special.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel