Um einen Euro ins Museum am Raiffeisen-Tag in Niederösterreich

So soll die Landesgalerie Niederösterreich einmal aussehen. Beim Raiffeisentag kann man die Baustelle besichtigen.
So soll die Landesgalerie Niederösterreich einmal aussehen. Beim Raiffeisentag kann man die Baustelle besichtigen. - © Landesgalerie Niederösterreich/marte.marte
Um einen Euro ins Museum. Für Raiffeisenkunden ist dies am Samstag, 16. September, in Niederösterreich möglich. Sieben Museen können nach Vorlage einer gültigen Raiffeisen-Bankomatkarte um einen Euro besucht werden.

Raiffeisen-Kunden in Niederösterreich können am Samstag, 16. September, um einen Euro ins Museum gehen. Sieben Museen sind am Raiffeisen-Tag beteiligt. Raiffeisen-Kunden dürfen vier Personen mitnehmen, die ebenfalls einen Euro Eintritt zahlen.

Das Programm am Raiffeisen-Tag 2017 im Überblick

Kunsthalle Krems: Zwei Ausstellungen “Abstract Painting Now! Gerhard Richter, Katharina Gross, Sean Scully…” und “Tobias Pils. Untitled” Exklusiver Programmpunkt: 13 – 15 Uhr KunstInfo. Adresse: 3500 Krems, Franz-Zeller-Platz 3. Öffnungszeit: 10 – 18 Uhr. Mehr Informationen unter: www.kunsthalle.at

Kunsthalle Krems in der Dominikanerkirche: Ausstellung “Sébastien de Ganay. Transposition and Reproduction” Exklusiver Programmpunkt: 11 Uhr Kuratorenführung mit Andreas Hoffer.Adresse: 3500 Krems, Körnermarkt 14, Eingang Museum Krems. Öffnungszeit: 11 – 18 Uhr. Mehr Informationen unter: www.kunsthalle.at

Forum Frohner: Ausstellung “Hommage an Werner Hofmann, Biennale des Jeunes de Paris 1967” Adresse: 3504 Krems-Stein, Minoritenplatz 4. Öffnungszeit: 11 – 17 Uhr. Mehr Informationen unter: www.forum-frohner.at

Karikaturmuseum Krems: Drei Ausstellungen: “Verleiht Flüüügel. 30 Jahre Cartoons von Red Bull”, “Für das Leben lernen. Mehr Wissen mit Humor und Karikatur” und “Immer wieder Deix!” Exklusiver Programmpunkt: 14 – 17 Uhr “Family Factory” – Familienspaß im offenen Atelier mit Andrea Kromoser. Vorlesen, Fotografieren, Zeichnen, Falten, Recherchieren, Staunen, Erzählen & Kinderbücher entdecken. Adresse: 3500 Krems, Steiner Landstraße 3a. Öffnungszeit: 11 – 18 Uhr. Mehr Informationen unter: www.karikaturmuseum.at

Egon Schiele Museum: Ausstellung “Egon Schiele. Frühe Gemälde” Adresse: 3430 Tulln, Donaulände 28. Öffnungszeit: 10 – 17 Uhr. Mehr Informationen unter: www.egon-schiele.eu

Museum Niederösterreich: Zwei Ausstellungen: “Gewaltig! Extreme Naturereignisse” und “Die umkämpfte Republik. Österreich 1918-1938” Exklusiver Programmpunkte: 13 Uhr Highlight-Rundgang Haus der Natur und “Gewaltig! Extreme Naturereignisse”; 14 Uhr Highlight-Rundgang Haus der Geschichte und “Die umkämpfte Republik. Österreich 1918-1938” Adresse: 3100 St. Pölten, Kultubezirk 6. Öffnungszeit: 9 – 17 Uhr. Mehr Informationen unter: www.museumnoe.at

Schallaburg: Zwei Ausstellungen: “ISLAM in Österreich – Eine Kulturgeschichte” und “Freyheit durch Bildung. 500 Jahre Reformation” Exklusiver Programmpunkt: 13, 14, 15 und 16 Uhr Bogenschießen. Kinder ab sieben Jahren und Erwachsene können unter Anleitung das Bogenschießen erlernen – bei jedem Wetter. Adresse: 3382 Schallaburg 1. Öffnungszeit: 9 – 18 Uhr. Mehr Informationen unter: www.schallaburg.at

Landesgalerie Niederösterreich: Exklusiver Programmpunkt: 15 Uhr kostenlose Baustellenführung “Blick hinter die Kulissen” Treffpunkt: Welterbeplatz 1. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich unter office@kunstmeile.a. Adresse: 3500 Krems, Franz-Zeller-Platz 3. Mehr Informationen unter: www.lgnoe.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung