Ulmer musste ÖFB-Team wegen Adduktorenproblemen absagen

Akt.:
Ulmer zuletzt vorzeitig ausgewechselt
Ulmer zuletzt vorzeitig ausgewechselt
Andreas Ulmer hat für die Länderspiele der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft am Freitag in Vaduz gegen Liechtenstein (EM-Qualifikation) und am darauffolgenden Dienstag in Wien gegen Bosnien-Herzegowina (Testmatch) abgesagt. Der Linksverteidiger von Red Bull Salzburg laboriert an Adduktorenproblemen. Aston-Villa-Legionär Andreas Weimann wurde nachnominiert, gab der ÖFB am Sonntag bekannt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen