Ukrainische Soldaten fuhren achtjähriges Mädchen tot

Akt.:
Ukrainische Soldaten haben mit einem Spähpanzer im Konfliktgebiet Donbass ein achtjähriges Mädchen überfahren. Das Kind starb am Unfallort, eine Frau und ein Kleinkind wurden verletzt, wie örtliche Medien am Montag berichteten. Der Vorfall in der Kleinstadt Kostjantyniwka löste Proteste aus.


Wütende Einwohner des Ortes rund 15 Kilometer vom ostukrainischen Kampfgebiet entfernt bewarfen Militärfährzeuge mit Steinen. Dutzende Menschen belagerten zudem ein Gebäude in einem Industriegebiet, in dem Soldaten untergebracht sind. Zwei Verdächtige wurden festgenommen. Die Behörden kündigten eine harte Bestrafung der Schuldigen an.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen