Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ufo-Sichtung in der Antarktis: Liefert Google-Maps den Beweis?

Auf Google-Maps kann man in der Antarktis etwas erkennen.
Auf Google-Maps kann man in der Antarktis etwas erkennen. ©pixabay.com (Sujet)
"I want to believe": Alien-Jäger wollen in der Antarktis eine fliegende Untertasse entdeckt haben. Und tatsächlich: Auch auf Google-Maps kann man etwas erkennen.
Haben Alien-Jäger endlich den Beweis für die Existenz von Ufos gefunden – und zwar direkt hier auf der Erde? Der Sprecher der Ufo-Hunter Gruppe “Secureteam10” ist davon überzeugt, in der Antarktis eine fliegende Untertasse gefunden zu haben. Auf Google-Maps scheint in der Tat eine schwarze runde Scheibe aus dem Schnee zu ragen. Vergrößert man das Bild, kann man auf der Oberfläche ein Muster erkennen. In der näheren Umgebung gibt es auch keine Forschungsstation. Ist man hier etwas Großem auf der Spur?
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Ufo-Sichtung in der Antarktis: Liefert Google-Maps den Beweis?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen