Überschwemmungen in Maria Alm

Überschwemmungen in Maria Alm
Maria Alm – In Maria Alm führte in der Nacht auf Freitag starker Regen zu Überschwemmungen. Auch die Hochkönigstraße wurde teilweise vermurt und überflutet.

Im Bundesland Salzburg gab es in der Nacht auf Freitag zahlreiche Gewitter, die jedoch glimpflich verliefen. Lediglich in Maria Alm (Pinzgau) sorgte ein starkes Unwetter mit Starkregen dafür, dass mehrere an sich unscheinbare Bäche, Gräben und Rinnsale übergingen. Außerdem wurde die Hochkönig-Bundesstraße(B164) teils vermurt bzw. an einigen Stellen überflutetet. Die Freiwillige Feuerwehr Maria Alm war mit rund 35 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen