Überfall auf Supermarkt in Wien-Penzing: Drei Angestellte gefesselt

Akt.:
Der Täter konnte mit seiner Beute flüchten.
Der Täter konnte mit seiner Beute flüchten. - © APA/Sujet
Am Donnerstag gegen 20.30 Uhr wollten drei Mitarbeiter eines Supermarkts in Penzing die Filiale nach Geschäftsschluss verlassen. Plötzlich stand ein maskierten Mannvor ihnen und bedrohte sie mit einer Pistole.

Der Täter forderte Bargeld und fesselte ihm Anschluss seine Opfer.

Danach verließ er das Geschäft in der Hickelgasse mitsamt Beute. Die Angestellten konnten sich nach einiger Zeit selbst befreien und die Polizei verständigen. Verletzt wurde niemand.

Täterbeschreibung: Männlich, circa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 175 bis 180 cm groß, mit dunklem Tuch oder Schal maskiert, lässt die Polizei in einer ersten Aussendung wissen. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

(Red./APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen