U17-EM: Das ist Österreichs vorläufiger Kader

U17-Teamchef Andreas Heraf muss vor der EM noch zwei Spieler aus seinem Kader streichen.
U17-Teamchef Andreas Heraf muss vor der EM noch zwei Spieler aus seinem Kader streichen. - © APA/Herbert Pfarrhofer
Teamchef Andreas Heraf hat den vorläufigen Kader der ÖFB-Auswahl für die U17-Europameisterschaft in Aserbaidschan nominiert.

Österreichs U17-Teamchef Andreas Heraf hat am Dienstag seinen vorläufigen Kader für die U17-EM in Aserbaidschan (5.-21. Mai) bekanntgegeben. Im 20-köpfigen Aufgebot befinden sich mit Verteidiger Leonardo Zottele (Nürnberg) sowie den Offensivspielern Anthony Schmid (Freiburg) und Maurice Mathis (1860 München) drei Spieler, die bei deutschen Klubs im Nachwuchs tätig sind.

Heraf muss das Aufgebot bis zur Abreise am 2. Mai auf 18 Spieler reduzieren. Kapitän des Teams ist Mittelfeldspieler Valentino Müller von SCR Altach. Als vielversprechendes Talent gilt auch der erst 16-jährige Romano Schmid von Sturm Graz. Österreich trifft in Aserbaidschan in der Gruppenphase auf Bosnien (5. Mai), die Ukraine (8. Mai) und Deutschland (11. Mai). Die zwei besten Teams jeder Gruppe steigen ins Viertelfinale auf.

U17-EM: Österreichs vorläufiger Kader

Tor: Semir Karalić (Admira Wacker Mödling), Benjamin Ožegović (Austria Wien)

Abwehr: Alexandar Borković (Austria Wien), Alexander Burgstaller (Red Bull Salzburg), Lukas Malicsek (Admira Wacker Mödling), Luca Meisl (Red Bull Salzburg), Christian Müller (AKA St. Pölten NÖ), Leonardo Zottele (1. FC Nürnberg/GER)

Mittelfeld: Christoph Baumgartner (AKA St. Pölten NÖ), Dario Maresic (Sturm Graz), Valentino Müller (SCR Altach), Dominik Stumberger (Red Bull Salzburg), Jörg Wagnes (AKA Steiermark-Sturm Graz)

Angriff: Kelvin Arase (Rapid Wien), Dominik Fitz (Austria Wien), Maurice Mathis (1860 München/GER), Nicolas Meister (Red Bull Salzburg), Anthony Schmid (SC Freiburg/GER), Romano Schmid (Sturm Graz), Philipp Sittsam (AKA Steiermark-Sturm Graz)

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung