Twin City Liner als “Official Waterway Carrier” des 34. Donauinselfests

Der Twin City Liner für das Wiener Donauinselfest.
Der Twin City Liner für das Wiener Donauinselfest. - © Thomas Peschat
Erstmals wird der Twin City Liner zum offiziellen Markenbotschafter für das größte Open-Air-Festival Europas mit freiem Eintritt. Als Official Waterway Carrier wirbt die Flotte der modernen Katamarane zwischen Wien und Bratislava für Inselfest von 23. bis 25. Juni.

„Nach dem Rekord im Vorjahr mit 145.000 Fahrgästen setzt der Twin City Liner heuer gemeinsam mit dem Donauinselfest ein weiteres Zeichen für die attraktive Vielfalt Wiens. Knapp 15 Millionen Nächtigungen im Vorjahr zeugen davon, dass auch Mega-Events wie das Donauinselfest und heuer die Beachvolleyball WM immer mehr Menschen anziehen“, meint Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner.

Die Zahl der Nächtigungen von Gästen aus der Slowakei hat sich in den letzten zehn Jahren auf über 35.000 mehr als verdoppelt. Der Twin City Liner soll somit ein Brückenschlag zwischen den beiden Städten in der Central Danube Region sein.

Twin City Liner für das Donauinselfest

Während des Donauinselfests fungiert der Twin City Liner mit Sonderfahrten als Festivalshuttle, der Gäste aus Bratislava direkt auf die Donauinsel bringt: Am Freitag, den 23. Juni 2017, und Samstag, den 24. Juni 2017, wird die 18.30 Uhr-Fahrt von Bratislava direkt zum Festivalgelände auf der Donauinsel führen.

Die Ausstiegsstelle wird bei der Wiener Reichsbrücke sein, wo der Katamaran um 20.15 Uhr einlaufen wird.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen