Tulln: Feuerwehr rettet Pferd aus Swimmingpool

Akt.:
Die Feuerwehr rettete das Pferd aus dem Schlamassel.
Die Feuerwehr rettete das Pferd aus dem Schlamassel. - © APA
Der 23-jährige Haflinger “Sunnyboy” hatte Reißaus genommen und war in ein abgedecktes Schwimmbecken gestürzt. Die Feuerwehr rettete das Pferd.

Ein Pferd ist am Mittwochnachmittag in Tulln von der Feuerwehr aus einem Swimmingpool gerettet worden. Der 23-jährige Haflinger “Sunnyboy” war von seiner Koppel ausgerissen und in ein nahegelegenes abgedecktes Schwimmbad in Staasdorf gestürzt, teilte die Stadtfeuerwehr Tulln mit. Das Tier blieb unverletzt.

Die Einsatzkräfte senkten mit zwei Tauchpumpen den Wasserspiegel im Becken ab und bauten eine provisorische Treppe aus mehreren Paletten auf. Über diese konnte das von der anwesenden Tierärztin sedierte Pferd aus dem Pool herausgeführt werden. Nach rund eineinhalb Stunden war der Feuerwehreinsatz beendet.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen