Trump-Perücken-Hype im Fasching 2017 – in Wiener Geschäft bereits ausverkauft

Heiß begehrt: Trump-Perücken sind diesen Fasching ein Renner
Heiß begehrt: Trump-Perücken sind diesen Fasching ein Renner - © APA/AFP/dpa/FEDERICO GAMBARINI
US-Präsident Donald Trump liegt diesen Fasching im Trend – zumindest ist seine Haarpracht Vorlage für viele Kostüme in Österreich. Die Nachfrage ist so groß, dass Trump-Perücken in einzelnen Shops bereits ausverkauft waren.

Keine Trump-Perücken hatte etwa das Geschäft Jux Witte in Wien-Mariahilf am Dienstag mehr im Angebot .”Ende Jänner haben wir die Lieferung mit den Trump-Perücken bekommen und innerhalb einer Woche waren sie auch schon ausverkauft. Nachschub gibt es leider keinen, da es mittlerweile schon zu spät für die Saison wäre”, sagte Geschäftsführerin Susanne Schmid.

Nach Clown-Gruselmasken nun Trump-Perücken-Hype

Solche Hypes sind nicht ungewöhnlich. Im Oktober 2016 gab es beispielsweise eine besonders große Nachfrage nach Grusel-Clownmasken. “Je mehr über ein Thema berichtet wird, desto höher ist das Interessen an Kostümen dieser Art. So sorgt auch Trump mit seiner Medienpräsenz für Aufmerksamkeit”, erklärte die Kostümverleiherin.

Wie jede Faschingssaison sind auch klassische Kostüme – wie beispielsweise im Stil der 1920er und 30er-Jahre – sehr beliebt. Diese bieten sich als Alternative für jene an, die keine orange-gelben Perücken mit der Haarpracht des US-Präsidenten bekommen konnten.

>>Keine Trump-Perücke mehr bekommen? Hier findet ihr in Wien ein anderes Kostüm

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen