Mehr Nachrichten aus Donaustadt
Akt.:

Trotz Umbauarbeiten blühen die Blumengärten Hirschstätten

Zahlreiche Tiere tummeln sich in den Blumengärten Hirschstätten. Zahlreiche Tiere tummeln sich in den Blumengärten Hirschstätten. - © Vienna.at/Mario W.
Dieses Jahr stehen die Blumengärten in Wien-Donaustadt im Zeichen von großangelegten Umbauarbeiten. Die tun der bunten Flora und Fauna jedoch keinen Abbruch.

Für die Bauarbeiten mussten sogar die Schildkröten aus dem Garten der fünf Kontinente vorübergehend in einen nicht begehbaren Bereich des Zoobereichs ausgesiedelt werden. Das Ziel der Renovierungsarbeiten ist, die Anlage noch familienfreundlicher zu machen und auch  jüngsten Mitbürgern möglichst viele Unterhaltungs- und Bildungsmöglichkeiten zu bieten.

Angebote in den Blumengärten Hirschstätten

So ist unter anderem ein Insektenspielplatz in Arbeit. Mit diesem Konzept soll Kindern auf verschiedenen, mit Insekten verknüpften, Spielstationen Wissen über das jeweilige Insekt vermittelt werden.

Neben Bienen werden unter anderem Spinnen, Ameisen und natürlich das Wahrzeichen der Wiener Stadtgärten, der Schmetterling, in den Mittelpunkt gerückt. Auch diverse Pflanzenarten werden für den Nachwuchs pädagogisch aufbereitet.

Bereits abgeschlossen und daher auch für Besucher bereites zu bestaunen sind übrigens der neue, wunderschöne Urzeitgarten sowie der Informationspavillon.

Wir danken Leserreporter Mario W. für seine Fotos. Werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Weihnachtsmarkt im 48er-Basar ab 25. November 2014 in Wien-Donaustadt
Shopping mit gutem Gewissen erlaubt der Weihnachtsmarkt im 48er-Basar. Geboten werden beim Mistflohmarkt am 48er-Basar [...] mehr »
Polizisten gelang Lebensrettung mit Defibrillator in Wien-Donaustadt
Am Donnerstag gegen 12 Uhr Mittag wurde ein Streifenwagen zu einem "Defi-Einsatz" in Wien-Donaustadt gerufen. Dort war  [...] mehr »
Stadt Wien beteuert: Neubauleistung bei Wohnbau auf “Rekordniveau”
Zum wahren Vorwahlkampfschlager entwickelt sich in Wien das Thema Wohnen - auch weil die Grünen jüngst dazu eigene [...] mehr »
Straßenraub in Wien-Donaustadt: Opfer mit Messer leicht verletzt
Am Mittwochabend ist ein 23-Jähriger in Wien-Donaustadt von drei Männern mit einem Messer bedroht und ausgeraubt [...] mehr »
Wien will’s wissen 2014: Online Fragen an die Stadt stellen
"Wien will's wissen" war 2013 das Motto der Volksbefragung. Heuer findet unter gleichem Namen eine Online-Befragung [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren