Trotz Lokalverbot: Gast bedroht Inhaber mit Pistole

Akt.:
Die Polizei nahm den alkoholisierten 27-Jährigen fest.
Die Polizei nahm den alkoholisierten 27-Jährigen fest. - © APA (Sujet)
Ein Lokalverbot konnte einen Mann am Dienstag nicht vom Betreten einer Gaststätte in Wien-Meidling abhalten. Als der Inhaber und ein Gast ihm den Zutritt verwehren wollten, zog der 27-Jährige eine Pistole und bedrohte den Besitzer.

Gegen 20 Uhr eskalierte die Situation zwischen einem ungebetenen Gast und einem Lokalinhaber in Wien-Meidling. Also der Inhaber mit einer Pistole bedroht wurde, soll der 67-Jährige den Angreifer attackiert und entwaffnet haben. Polizisten nahmen den 27-Jährigen noch vor Ort fest. Die Waffe, eine Smith&Wesson, gehört dem Vater des Mannes. Nun soll geklärt werden, ob ihm die Pistole übergeben wurde oder ob er sich diese unrechtmäßig angeeignet hat. Ein Alkotest ergab 2,6 Promille. Die Fausfeuerwaffe wurde sichergestellt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen