Trickdiebinnen stahlen 81-jährigem Wiener in Kitzbühel 3.000 Euro

Die vermeintlichen Spendensammlerinnen nahmen dem Mann sein Geld ab.
Die vermeintlichen Spendensammlerinnen nahmen dem Mann sein Geld ab. - © APA/Sujet
Ein 81-jähriger Wiener ist am Mittwoch in Kitzbühel zwei Trickdiebinnen zum Opfer gefallen. Die unbekannten Frauen sprachen den Mann gegen 12.50 Uhr auf der Straße an und zeigten ihm vorgebliche Spendenzettel eines Gehörlosen-Vereins.

Als der Wiener ihnen zehn Euro überreichen wollte, langten die Frauen in seine Geldtasche, eigneten sich 3.000 Euro an und ergriffen die Flucht.

Wie die Polizei berichtete, dürfte es sich um Serien-Täterinnen handeln. Im Tiroler Unterland war es in jüngerer Vergangenheit wiederholt zu Vorfällen mit gefälschten Spendenzetteln gekommen. Die eingeleitete Fahndung nach den Trickdiebinnen dürfte wenig erfolgsversprechend verlaufen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen