Trickbetrüger machten Ebay und Co unsicher

Trickbetrüger machten Ebay und Co unsicher
© Polizei
Auf zahlreichen Internetplattformen trieben die beiden Täter ihr Unwesen, richtet einen Schaden im Wert von mehreren hunderttausend Euro an, nun klickten für einen Betrüger die Handschellen.

Durch den 58 jährigen rumänischen Staatsangehörigen Gheorghe F. und einem jüngeren – bisher unbekannten Täter wurden ab 2007 bis heute auf verschiedenen Internetplattformen (ebay, will.haben, etc.) hochwertige Elektronikartikel (PCs, Notebooks, Kameras, Zubehör) zum Kauf angeboten.

Als Zahlungsverbindung wurden Konten bei österreichischen und deutschen Banken angegeben. Diese Konten wurden in Wien und Berlin unter Vorlage von gefälschten Dokumenten mit insgesamt 23 Falschnamen wie zB: Marc NELSON, Roberto ROCCA, Giannis AGATON, Johannes NEPP, Michael  NORABERG eröffnet.

Die verwendeten ebay Accounts und E-Mail Adressen wurden durch die Täter gehackt. Es erfolgten weltweit Einzahlungen durch Geschädigte, diese bekamen aber keine der gekauften Artikel geliefert. Die überwiesenen Geldbeträge wurden teilweise durch Gheorghe F. und den unbekannten Täter in Bar behoben, bzw. zu Gunsten der Aliasnamen überwiesen.

Bei den Abhebungen konnten die Täter zum Teil gefilmt werden, deshalb konnte wegen der in den gefälschten Ausweisdokumenten vorhandenen Lichtbilder ein Tatzusammenhang hergestellt werden. Aufgrund der Vorgehensweise der Täter konnte nach umfangreichen Erhebungen durch Beamte des Landeskriminalamtes Wien der Gheorghe F. ausgeforscht werden. Die Fahndung nach den Tätern verlief vorerst negativ. Die Polizei bittet um Mithilfe. 

Sachdienliche Hinweise bzgl. der Identität bzw dem Aufenthaltsort der Täter werden an das Landeskriminalamt Wien Ermittlungsdienst / Gruppe Hössinger  Tel: 01/31310-33450 erbeten.

Die Schadenssumme beträgt mehrere hunderttausend Euro – und das bei bislang 302 Geschädigten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen