Tresor im Wiener Neustädter Kanal gefunden: Suche nach den Tätern

Tresor im Wiener Neustädter Kanal stammt aus Apotheke
Tresor im Wiener Neustädter Kanal stammt aus Apotheke - © APA/BFK BADEN/STEFAN SCHNEIDER
Im Wiener Neustädter Kanal bei Pfaffstätten hat ein Spaziergänger Samstagnachmittag einen Tresor gesichtet, der in der Folge von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Wasser geborgen wurde, teilte das Bezirkskommando Baden mit.

Der Stahlschrank war an der Rückseite aufgeschnitten, der Inhalt – mehrere Medikamentenschachteln und eine Handkassa – allerdings nicht entnommen worden. Die Kriminalabteilung der Polizeiinspektion Baden ermittle nun, aus welchem Einbruch der Tresor stammen könnte.

Tresor im Wiener Neustädter Kanal stammt aus Apotheke

Für die Bergung wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, ehe ein Feuerwehrmann über eine Leiter von der Brücke aus ins Bachbett stieg. Der Tresor wurde schließlich über die Böschung an Land gebracht.

Wie sich bei den Ermittlungen heraus stellte stammt der Tresor aus einer Apotheke in Pottendorf (Bezirk Baden). Der Geldschrank war nach Polizeiangaben vom Montag in der Nacht auf Freitag gestohlen worden. Von den Tätern fehlte vorerst jede Spur.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen