Trennung wegen einer 43-Jährigen?

Trennung wegen einer 43-Jährigen?
Jessica Simpson hat es auch nicht leicht: Wenige Tage, nachdem sie von Tony Romo sitzengelassen wurde, tauchen bereits Gerüchte über dessen neue Flamme auf. Und die könnte (fast) Jessicas Mutter sein …

Ein Unglück kommt selten allein. Wenn dieser abgedroschene Spruch derzeit auf eine Prominente passt, dann wohl auf Jessica Simpson. Nicht nur, dass die 29-Jährige von der “Liebe ihres Lebens” verlassen wurde. Nicht nur, dass dies ausgerechnet einen Tag vor ihrem Geburtstag passierte. Nicht nur, dass ihr nunmehriger Ex-Freund Tony Romo gleich nach der Trennung beim fröhlichen Feiern mit seinen Freunden und diversen Mädels fotografiert wurde. Nein, nun  verbreiten sich im Internet auch noch Meldungen über Tonys neue Liaison wie ein Lauffeuer.

43-Jährige B-Darstellerin

So berichtet die Website x17.com davon, dass Romo keine Zeit verlor und gleich am Tag nach der Trennung von Jessica in den Armen einer anderen Frau landete: Michelle Johnson heißt die (ehemalige) Schauspielerin, die 1984 mit ihrem ersten Film “Schuld daran ist Rio” (siehe Foto) an der Seite von Demi Moore vor allem mit einem gehöriges Aufsehen erzeugte: mit ihrem Körper in diversen freizügigen Nacktszenen. Die Komödie brachte Johnson damals sogar eine Nominierung für eine “Goldene Himbeere” als schlechteste Darstellerin ein.

Auch die weitere Karriere der heute 43-Jährigen verlief nicht gerade berauschend: außer einigen Gastauftritten in Serien wie “Dallas”, “Love Boat” oder “Melrose Place” ergatterte sie lediglich kleine Auftritte in größeren Hollywood-Produktion sowie Rollen in B- und C-Movies. Ende der 90er war dann überhaupt so gut wie Schluss mit der Schauspielerei; seit damals war Michelle Johnson genau ein einziges Mal in einem Film zu sehen.

Schäferstündchen im Hotel?

Doch nun könnte die “Schauspielerin” erneut zu ein wenig Ruhm kommen – als neue Frau an Tony Romos Seite. So soll es sich bei dem Gspusi nicht nur um einen One-night-Stand handeln: x17 ertappte Johnson am 18. Juli dabei, wie sie das Marquis Hotel in Hollywood verließ, gaaaanz zufällig jenes Hotel, in dem auch Romo nächtigte.

Auf jeden Fall würde sich ein Trend des 29-Jährigen fortsetzen; seine jeweilige neue Freundin ist jedes Mal älter als deren Vorgängerin. Waren es bei Carrie Underwood und Jessica Simpson gerade mal 3 Jahre Altersunterschied, so liegen Simpson und Johnson bereits 14 Jahre auseinander. Was da wohl als nächstes kommen mag? Raquel Welch vielleicht? Die ist nämlich Jahrgang 1940 ….

(seitenblicke.at/Foto: AP)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung